Revitalisierung eines Wohnhauses in Düsseldorf

Die bestehenden Dachgeschosswohnungen waren zusammen mit dem teilausgebauten Spitzboden zu einer hochwertigen Wohneinheit zusammenzufassen.
Das vorhandene Dachgeschoss wurde zurückgebaut und in ähnlicher Kubatur nach aktuellen Vorgaben der ENEV neu errichtet.
Zur besseren Erreichbarkeit der Obergeschosse wurde eine Aufzugsanlage (EG bis 5. OG) an der rückwärtigen Fassade ergänzt.

In den vermieteten Wohneinheiten wurden Anpassungen vorgenommen:
neue Elektrounterverteilung, Elektrodurchlauferhitzer, Kabelanschluss, mech. Badentlüftung, Anschluss an die neue Medienerschliessung.

Die leerstehenden Mieteinheiten wurden zusätzlich umfassend saniert:
Erneuerung der Elektroverkabelung, Erneuerung der Bäder, Wand- und Bodenflächen für die weitere Vermietung, Durchbrüche zwischen Zimmern.
Alle Wohnungen erhielten neue Wohnungseingangstüren.

Das Treppenhaus wurde saniert, Versorgungseinrichtungen in einem Hausanschlussraum zusammengefasst und an die Anforderungen angepasst,
die Waschküche mit Anschlüssen für mieterseitige Waschmaschinen und Trockner ausgestattet; die Mieterkeller erhielten eine Stromversorgung;
ein Fahrradkeller wurde eingerichtet.

 

Projektdaten

 

Bauherr
Privat
Leistungsumfang
Leistungsphasen 1-9 HOAI
Fertigstellung
2020
Fotografie
Viola Epler (1-13 I 14)